>> ARCHIV

"Zehn Tage im Februar"
09. Februar 2017

Liebe Kunden und Freunde
der Buchhandlung Hacker und Presting,

 

Cannes hat die Croisette, Venedig den Lido, Toronto den Indian Summer und Aspen die Berge.

Wir haben den Schneematsch.

Alle Jahre wieder treten international anerkannte Fimschaffende und Kritiker in nunmehr international anerkannte Pfützen, winken durch den eiskalten Schneeregen nach Taxis, kämpfen mit windumgestülpten Schirmen, tragen ihre kostbaren Laptops nahe am Herzen, um sie vor der beißenden Kälte zu schützen - und sehen großartige Filme.

 

Es ist Februar. Es ist Berlinale. Und diese neuen Bücher sind ebenfalls großes Kino:

 

>> 16. November 2017 "Kalendergeschichten"
>> 9. November 2017 "Die Zweisamkeit der Einzelgänger"
>> 2. November 2017 "Unzertrennlich"
>> 26. Oktober 2017 "Good things will happen soon"
>> 07. September 2017 "Parteien zur Bundestagswahl"
>> 03. August 2017 "Blaupause"
>> 27. Juli 2017 "Gibt's Probleme?"
>> 20. Juli 2017 "Familien-Verhältnisse"
>> 13. Juli 2017 "Mit leichtem Gepäck"
>> 06. Juli 2017 "G 20"
>> 29. Juni 2017 "Spieglein, Spieglein an der Wand"
>> 22. Juni 2017 "Bildungslücken"
>> 15. Juni 2017 "Comeback"
>> 08. Juni 2017 "Bienen"
>> 01. Juni 2017 "Anders"
>> 25. Mai 2017 "Vaterschafts-Test"
>> 11. Mai 2017 "Mono-Kultur"
>> 27. April 2017 "Im Strudel"
>> 20. April 2017 "Erster"
>> 13. April 2017 "Was war zuerst da ...?"
>> 06. April 2017 "Hillbilly Elegy"
>> 23. März 2017 "Messe Süd"
>> 16. März 2017 "Farbenblind"
>> 09. März 2017 "#pulseofeurope"
>> 23. Februar 2017 "Stadtgeschichten"
>> 16. Februar 2017 "Roter Teppich"
>> 09. Februar 2017 "Zehn Tage im Februar"
>> 18. Januar 2017 "The elephant in the room ..."
>> 05. Januar 2017 "Alles beim Alten"
>> 29. Dezember 2012 "Neu"
>> 22. Dezember 2016 "Berlin"
>> 08. Dezember 2016 "Zweitausend"
>> 01. Dezember 2016 "Einsingen"
>> 24. November 2016 "Familien-Bande"
>> 17. November 2016 "Erwartung"
>> 20. Oktober 2016 "A Bigger Book"
>> 13. Oktober 2016 "Zu Hause bleiben"
>> 06. Oktober 2016 "Entscheidungsroulette"
>> 29. September 2016 "Photomenal"
>> 01. September 2016 "Auf den ersten Blick"
>> 25. August 2016 "Entscheidungsroulette"
>> 18. August 2016 "Warten auf ..."
>> 11. August 2016 "Für Pfennigfuchser"
>> 14. Juli 2016 "Weltsichtig"
>> 30. Juni 2016 "Sommer"
>> 23. Juni 2016 "Literarisches Quartett"
>> 16. Juni 2016 "Typisch Mädchen"
>> 02. Juni 2016 "Träume"
>> 26. Mai 2016 "Heimat-Gefühle"
>> 19. Mai 2016 "Wo anders"
>> 12. Mai 2016 "Brückentage"
>> 5. Mai 2016 "Die Roman-Therapie"
>> 28. April 2016 "Allein zu Haus!"
>> 21. April 2016 "Was tun!"
>> 14. April 2016 "Carpe diem"
>> 07. April 2016 "Im Garten der Romantik"
>> 17. März 2016 "Vogelfrei"
>> 10. März 2016 "Draußen vor der Tür"
>> 3. März 2016 "Unorthodox"

Zehn Tage im Februar

An Angel at My Table

„Ziehe für zehn Tage zu Sepp, das ist besser für uns beide.“, sagt die Notiz ... Ein hübsches Häuschen in Berlin, ein grundsolider Mann und eine nur unterschwellig glühende Leidenschaft fürs Kino: Eigentlich könnte für Heike-Melba Fendels Protagonistin alles perfekt sein - wenn nicht ebendieser grundsolide Mann beschlossen hätte, eine Beziehungspause von genau einer Berlinale-Länge zu brauchen, und dies per knappem Zettel mitzuteilen. Doch dann geht sie ins Kino, mäandert durch Berlin - und befragt das Jane-Campion-Orakel...

Ein wunderbar präzises, elegant dahinfließendes Buch über Liebe, Filme, und das Leben einer Frau, die genau 10 Berlinale-Tage Zeit hat, eine Lebensentscheidung zu treffen!

(Heike-Melba Fendel, "Zehn Tage im Februar", Blumenbar 18,- €)

 



share


>> Buch bestellen

Metropolen

Auberge Espagnole

Von Amsterdam bis Zürich, von Berlin bis Sydney: Die phänomenalsten Sehenswürdigkeiten, seltsamsten Kuriositäten, berühmtesten Persönlichkeiten und leckersten Spezialitäten aus den wichtigsten Metropolen der Welt bringt dieses herrlich bunte, charmant illustrierte atlasgroße Bilder-Buch in jedes Kinderzimmer. Für Weltbürger ab 5!

(Benoit Tardif, "Metropolen", NordSüd 18,- €)

 



share


>> Buch bestellen

Ellbogen

Gegen die Wand

Sie ist siebzehn. Sie ist in Berlin geboren. Sie heißt Hazal Akgündüz. Eigentlich könnte aus ihr eine gewöhnliche Erwachsene werden. Nur dass ihre aus der Türkei eingewanderten Eltern sich in Deutschland fremd fühlen. Und dass Hazal auf ihrer Suche nach Heimat fatale Fehler begeht. Erst ist es nur ein geklauter Lippenstift. Dann stumpfe Gewalt ... Wir sind restlos begeistert von Fatma Aydemirs Debütroman! Lustig, traurig, zornig, hart - und ein atemloser Leserausch.

(Fatma Aydemir, "Ellbogen", Hanser 20,- €)

 



share


>> Buch bestellen

Das Leben nach Boo

Jenseits von Eden

Oliver "Boo" Dalrymple ist dreizehn Jahre alt, hochbegabt, wenig beliebt und vor allem - tot. Gerade noch hat er an seinem Schulspind gestanden, in das Periodensystem vertieft, als er sich plötzlich in einem merkwürdigen Jenseits wiederfindet: einem "Himmel" ausschließlich für dreizehnjährige amerikanische Kids ... Was ihn im Leben zum Paria machte, läßt Boo im Jenseits endlich Freunde finden - bis sein Klassenkamerad Johnny ebenfalls im Teenie-Himmel aufschlägt und eine verstörende Erkenntnis mitbringt ... Ein Buch, so besonders, daß es sich sogar in verschieden, bonbonbunten Cover-Farben bei uns stapelt. Schräg, wahr, berührend, witzig - und einfach anders! Ein bißchen "Herr der Fliegen", ein bißchen wie Haddons "Supergute Tage" oder Sebolds "In meinem Himmel" - aber ganz eigen-artig gut!

(Neil Smith, "Das Leben nach Boo", Schöffling 24,- €)

 



share


>> Buch bestellen