>> ARCHIV

"Stadtgeschichten"
23. Februar 2017

Liebe Kunden und Freunde

der Buchhandlung Hacker und Presting,

 

die besten Geschichten spielen gleich nebenan. Deshalb werfen wir einen Blick in die Seitenstraßen unserer Stadt - und begegnen nicht nur Geistern, Brillenbären und Hausbesetzern, sondern auch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ...

 

 

>> 16. November 2017 "Kalendergeschichten"
>> 9. November 2017 "Die Zweisamkeit der Einzelgänger"
>> 2. November 2017 "Unzertrennlich"
>> 26. Oktober 2017 "Good things will happen soon"
>> 07. September 2017 "Parteien zur Bundestagswahl"
>> 03. August 2017 "Blaupause"
>> 27. Juli 2017 "Gibt's Probleme?"
>> 20. Juli 2017 "Familien-Verhältnisse"
>> 13. Juli 2017 "Mit leichtem Gepäck"
>> 06. Juli 2017 "G 20"
>> 29. Juni 2017 "Spieglein, Spieglein an der Wand"
>> 22. Juni 2017 "Bildungslücken"
>> 15. Juni 2017 "Comeback"
>> 08. Juni 2017 "Bienen"
>> 01. Juni 2017 "Anders"
>> 25. Mai 2017 "Vaterschafts-Test"
>> 11. Mai 2017 "Mono-Kultur"
>> 27. April 2017 "Im Strudel"
>> 20. April 2017 "Erster"
>> 13. April 2017 "Was war zuerst da ...?"
>> 06. April 2017 "Hillbilly Elegy"
>> 23. März 2017 "Messe Süd"
>> 16. März 2017 "Farbenblind"
>> 09. März 2017 "#pulseofeurope"
>> 23. Februar 2017 "Stadtgeschichten"
>> 16. Februar 2017 "Roter Teppich"
>> 09. Februar 2017 "Zehn Tage im Februar"
>> 18. Januar 2017 "The elephant in the room ..."
>> 05. Januar 2017 "Alles beim Alten"
>> 29. Dezember 2012 "Neu"
>> 22. Dezember 2016 "Berlin"
>> 08. Dezember 2016 "Zweitausend"
>> 01. Dezember 2016 "Einsingen"
>> 24. November 2016 "Familien-Bande"
>> 17. November 2016 "Erwartung"
>> 20. Oktober 2016 "A Bigger Book"
>> 13. Oktober 2016 "Zu Hause bleiben"
>> 06. Oktober 2016 "Entscheidungsroulette"
>> 29. September 2016 "Photomenal"
>> 01. September 2016 "Auf den ersten Blick"
>> 25. August 2016 "Entscheidungsroulette"
>> 18. August 2016 "Warten auf ..."
>> 11. August 2016 "Für Pfennigfuchser"
>> 14. Juli 2016 "Weltsichtig"
>> 30. Juni 2016 "Sommer"
>> 23. Juni 2016 "Literarisches Quartett"
>> 16. Juni 2016 "Typisch Mädchen"
>> 02. Juni 2016 "Träume"
>> 26. Mai 2016 "Heimat-Gefühle"
>> 19. Mai 2016 "Wo anders"
>> 12. Mai 2016 "Brückentage"
>> 5. Mai 2016 "Die Roman-Therapie"
>> 28. April 2016 "Allein zu Haus!"
>> 21. April 2016 "Was tun!"
>> 14. April 2016 "Carpe diem"
>> 07. April 2016 "Im Garten der Romantik"
>> 17. März 2016 "Vogelfrei"
>> 10. März 2016 "Draußen vor der Tür"
>> 3. März 2016 "Unorthodox"

Truggestalten

Eine junge amerikanische Künstlerin sieht Blutflecken am Boden, die spurlos verschwinden. Ein Kreuzberger Hipster ahnt, dass mit seiner Wohnung etwas nicht stimmt. Den Manager eines Start-ups plagt ein Fiebertraum, der sich gespenstisch mit vergangenen Begebenheiten deckt ... Filmregisseur und Sachbuchautor Rudolph Herzog legt mit "Truggestalten" ein mindestens ebenso filmreifes Belletristik-Debüt hin - und belebt dabei ein zu unrecht etwas eingestaubtes Genre wieder: Das der Schauergeschichte. Doch statt in nebenumwaberten englischen Landsitzen spielen diese modernen gothic tales mitten in Berlin. Dabei wird die Stadt eins mit den Allüren, Neurosen und Ängsten ihrer Bewohner, und ab und zu hebt die Zeitgeschichte ihr schauerliches Haupt ... Grusel-Literatur für das 21. Jahrhundert!

(Rudolph Herzog, "Truggestalten", Galiani 20,- €)

 



share


>> Buch bestellen

The Monocle Travel Guide Series - Berlin

Englischsprechender Berlin-Besuch im Anflug? Hier ist das perfekte Willkommensgeschenk: Brandneu, frisch recherchiert, hübsch gestaltet, handlich - und mit Sofort-Loszieh-Garantie!

("The Monocle Travel Guide Series - Berlin", Gestalten 15,- €)

 



share


>> Buch bestellen

Der Zoo der Anderen

Und wieder einmal zeigt sich große Geschichte am lebendigsten und spannendsten, wenn man von der Hauptstraße auf die Nebenwege wechselt: Jan Mohnhaupt erzählt vom Kalten Krieg zwischen Tierpark und Zoo, von der Schlagzeilenschlacht zwischen "Westesel" und "Ostschwein", von großzügigen Brillenbär-Spenden durch die Stasi - und davon, wie Willy Brandt dem Zoodirektor Heinz-Georg Klös neue Elefanten besorgte, damit der seinem Rivalen, dem Ost-Berliner Tierparkdirektor Heinrich Dathe, weiterhin die Stirn bieten konnte ... Eine tierisch unterhaltsame Geschichte zweier Hauptstadt-Zoos - und des geteilten Deutschlands.

(Jan Mohnhaupt, "Der Zoo der Anderen. Als die Stasi ihr Herz für Brillenbären entdeckte & Helmut Schmidt mit Pandas nachrüstete", Hanser 20,- €)

 



share


>> Buch bestellen

Das ist unser Haus

Legal – illegal – scheißegal: Als die Revolution dann doch nicht stattfand, als aus dem Widerstand der Studenten gegen die Pantoffelrepublik ihrer Eltern nichts wurde, schickte sich Anfang der siebziger Jahre eine neue Generation an, die Städte mit viel Phantasie „zu erobern“. Rio Reisers "Ton Steine Scherben" lieferte den Soundtrack zur Häuserrevolte - und Band-Gründungsmitglied Kai Sichtermann war in Berlin mittendrin. Jetzt befragte er zusammen mit seiner Schwester, der Publizistin Barbara Sichtermann, die wichtigsten Protagonisten der Hausbesetzerszene von damals - nicht nur in Berlin, sondern auch in Hamburg, Frankfurt, Köln, Freiburg und Zürich ...

„Das ist unser Haus“ ist echte oral history, ein Lese-, Bilder- und Geschichtsbuch, das angesichts von Wohnungsnot und steigenden Mietpreisen auch Fragen an die Zukunft stellt: Wem gehört die Stadt und wie stellen wir uns die Städte der Zukunft vor?

(Barbara Sichtermann/Kai Sichtermann, "Das ist unser Haus. Eine Geschichte der Hausbesetzung", Aufbau 26,95 €)

 



share


>> Buch bestellen