>> ARCHIV

"Was tun!"
21. April 2016

Liebe Kunden und Freunde

der Buchhandlung Hacker und Presting,



es ist Zeit, etwas zu tun! Zum Beispiel das Fahrrad aus dem Keller zu holen und den ersten, richtigen frühlingswindumtosten Fahrradausflug des Jahres zu machen.
Aber vorher auf zum ...

... Fahrrad-Frühling bei Hacker und Presting!

Am Samstag, den 23. April ab 11 Uhr vormittags

vor der Buchhandlung.

Pumpen, putzen, schrauben, ölen und entrosten 
und sich dabei von einem echten Fahrradprofi helfen und beraten lassen.
Und die besten Fahrradbücher und Ausflugsführer gibt es natürlich auch bei uns ...

Wir freuen uns auf Sie!



Was tun oder Nichtstun, das ist die Frage - auch bei diesen Büchern:

 

>> 16. November 2017 "Kalendergeschichten"
>> 9. November 2017 "Die Zweisamkeit der Einzelgänger"
>> 2. November 2017 "Unzertrennlich"
>> 26. Oktober 2017 "Good things will happen soon"
>> 07. September 2017 "Parteien zur Bundestagswahl"
>> 03. August 2017 "Blaupause"
>> 27. Juli 2017 "Gibt's Probleme?"
>> 20. Juli 2017 "Familien-Verhältnisse"
>> 13. Juli 2017 "Mit leichtem Gepäck"
>> 06. Juli 2017 "G 20"
>> 29. Juni 2017 "Spieglein, Spieglein an der Wand"
>> 22. Juni 2017 "Bildungslücken"
>> 15. Juni 2017 "Comeback"
>> 08. Juni 2017 "Bienen"
>> 01. Juni 2017 "Anders"
>> 25. Mai 2017 "Vaterschafts-Test"
>> 11. Mai 2017 "Mono-Kultur"
>> 27. April 2017 "Im Strudel"
>> 20. April 2017 "Erster"
>> 13. April 2017 "Was war zuerst da ...?"
>> 06. April 2017 "Hillbilly Elegy"
>> 23. März 2017 "Messe Süd"
>> 16. März 2017 "Farbenblind"
>> 09. März 2017 "#pulseofeurope"
>> 23. Februar 2017 "Stadtgeschichten"
>> 16. Februar 2017 "Roter Teppich"
>> 09. Februar 2017 "Zehn Tage im Februar"
>> 18. Januar 2017 "The elephant in the room ..."
>> 05. Januar 2017 "Alles beim Alten"
>> 29. Dezember 2012 "Neu"
>> 22. Dezember 2016 "Berlin"
>> 08. Dezember 2016 "Zweitausend"
>> 01. Dezember 2016 "Einsingen"
>> 24. November 2016 "Familien-Bande"
>> 17. November 2016 "Erwartung"
>> 20. Oktober 2016 "A Bigger Book"
>> 13. Oktober 2016 "Zu Hause bleiben"
>> 06. Oktober 2016 "Entscheidungsroulette"
>> 29. September 2016 "Photomenal"
>> 01. September 2016 "Auf den ersten Blick"
>> 25. August 2016 "Entscheidungsroulette"
>> 18. August 2016 "Warten auf ..."
>> 11. August 2016 "Für Pfennigfuchser"
>> 14. Juli 2016 "Weltsichtig"
>> 30. Juni 2016 "Sommer"
>> 23. Juni 2016 "Literarisches Quartett"
>> 16. Juni 2016 "Typisch Mädchen"
>> 02. Juni 2016 "Träume"
>> 26. Mai 2016 "Heimat-Gefühle"
>> 19. Mai 2016 "Wo anders"
>> 12. Mai 2016 "Brückentage"
>> 5. Mai 2016 "Die Roman-Therapie"
>> 28. April 2016 "Allein zu Haus!"
>> 21. April 2016 "Was tun!"
>> 14. April 2016 "Carpe diem"
>> 07. April 2016 "Im Garten der Romantik"
>> 17. März 2016 "Vogelfrei"
>> 10. März 2016 "Draußen vor der Tür"
>> 3. März 2016 "Unorthodox"

Alles außer Arbeit

Dieser großartige kleine Bildband konzentriert sich auf das, was die Berliner in den Zwanziger Jahren anscheinend am besten tun konnten: Nüscht. Beziehungsweise: Alles außer Arbeit.

Ob auf den Dächern der Stadt, im Strandbad, Lunapark oder einfach auf der Straße: Dieses Bildersammelsurium und Schwarzweißkaleidoskop zeigt eine wachsenden Millionenstadt, eine Stadt im Umbruch - und zeugt von einer Zeit, in der es plötzlich eine Freizeitkultur gab, die von der Hautevolee bis hin zu den Ladenmädchen und kleinen Büroangestellten jeden ergriffen hatte. Und dabei wirken viele Bilder erstaunlich modern, ganz so, als ob da ein paar Friedrichshainer Hipster auf dem überwucherten Dach den Schwalben nachschauen ... Macht Lust auf einen herrlich trägen, asphaltwarmen, lindenblütenduftenden Berliner Sommer ...

("Alles außer Arbeit. Berliner Lust in den Zwanziger Jahren", Edition Braus 24,95 €)

 



share


>> Buch bestellen

Just Brick It!

Wer Kinder hat, weiß, daß es nichts Schmerzhafteres gibt als einen Legostein unter dem nackten Fuß. Und Sie können ja auch einfach weiter jeden Tag fakirmäßig mit Leidensmiene über den plastikbausteinübersäten Kinderzimmerboden staksen. Sie könnten aber auch einfach mal ein paar von diesen bunten Quälgeistern selbst in die Hand nehmen und ... losbauen! Et voilà: "Just brick it" hat die perfekten Anleitungen für 60 schräge LEGO-Kunstwerke. Für verrückte Erwachsene, clevere Kinder und überhaupt alle Lego-Fans, die nicht wieder den tausendsten Millennium Falcon zusammenbauen wollen.

(David Scarfe, "Just Brick It! Die coolsten LEGO-Ideen", Piper 16,99 €)

 



share


>> Buch bestellen

Der Pfau

In Isabel Bogdans "Pfau" tun eigentlich alle ständig etwas. Meistens allerdings das Falsche. Und genau daraus macht Miss Bogdan (die wir bisher vor allem als ausgezeichnete Übersetzerin aus dem Englischen kannten) eine ganz vortreffliche screwball comedy à la Billy Wilder oder Fawlty Towers.

Was schiefgehen kann geht schief, als sich eine britische Bankertruppe samt Pychologin auf einem schottischen Landsitz trifft, um an ihrer Teamfähigkeit zu arbeiten. Dabei könnte alles so schön und sophisticated sein ... - wäre da nicht ein verhaltensgestörter Pfau, der auf dem Schloß sein Unwesen treibt und ausgerechnet die Farbe Blau nicht ausstehen kann. Pech, wer da ein blaumetaliicfarbenes Auto fährt und eine Waffe zur Hand hat ...

Wer "Downton Abbey" liebt, wird diesen Roman verschlingen, denn auch hier wird - ein gutes Jahrhundert später - mit leichter Hand ein fein-ironisches Gesellschaftspanorama gezeichnet. Und dabei kann man sich auch noch bon amüsieren.

(Isabel Bogdan, "Der Pfau", Kiepenheuer & Witsch 18,99 €)

 

 



share


>> Buch bestellen

Der Fahrraddoktor

... und natürlich haben wir ihn auch wieder da, den Fahraddoktor:

("Der Fahrraddoktor, m. Multiwerkzeug. Fahrradreparaturen leicht gemacht", Bassermann 7,99 €)

 



share


>> Buch bestellen

Failed it!

Huch, dieses Buch ist ja falsch rum! Nein, es ist nicht falsch verbunden, Sie halten einfach eine aus der Not gemachte Tugend in der Hand! Denn Erik Kessels kleines Kunst-Büchlein ist eine Hommage an den Fehler. Motto: Einen Fehler einmal machen ist dumm, ihn zweimal zu machen noch dümmer, ihn immer wieder zu machen auch manchmal genial. Und so widmet er dieses völlig verkehrte Buch den Fehlern, Regelbrüchen und Ungereimtheiten in Kunst und Fotografie. Das perfekte Geschenk für den Schriftsteller mit writers block, den Künstler mit Schaffenskrise - oder einfach für Sie selbst! Weil alles richtig machen auch langweilig ist.

(Erik Kessels, "Failed it! How to turn mistakes into ideas and other advice for successfully screwing up", 9780714871196 Phaidon 9,95 €)

 



share


>> Buch bestellen