>> ARCHIV

"Allein zu Haus!"
28. April 2016

Liebe Kunden und Freunde

der Buchhandlung Hacker und Presting,

 

kennen Sie das Gefühl? Sie kommen nach Hause, der Schlüssel dreht sich leicht im Schloss, einmal, zweimal, Stille empfängt Sie und eine unendliche Fülle von Möglichkeiten, denn - Sie sind allein zu Haus!

Hier ein paar verrückte Ideen für die unbeobachteten Momente des Lebens:

Sie könnten zum Beispiel ...

 

 

 

>> 16. November 2017 "Kalendergeschichten"
>> 9. November 2017 "Die Zweisamkeit der Einzelgänger"
>> 2. November 2017 "Unzertrennlich"
>> 26. Oktober 2017 "Good things will happen soon"
>> 07. September 2017 "Parteien zur Bundestagswahl"
>> 03. August 2017 "Blaupause"
>> 27. Juli 2017 "Gibt's Probleme?"
>> 20. Juli 2017 "Familien-Verhältnisse"
>> 13. Juli 2017 "Mit leichtem Gepäck"
>> 06. Juli 2017 "G 20"
>> 29. Juni 2017 "Spieglein, Spieglein an der Wand"
>> 22. Juni 2017 "Bildungslücken"
>> 15. Juni 2017 "Comeback"
>> 08. Juni 2017 "Bienen"
>> 01. Juni 2017 "Anders"
>> 25. Mai 2017 "Vaterschafts-Test"
>> 11. Mai 2017 "Mono-Kultur"
>> 27. April 2017 "Im Strudel"
>> 20. April 2017 "Erster"
>> 13. April 2017 "Was war zuerst da ...?"
>> 06. April 2017 "Hillbilly Elegy"
>> 23. März 2017 "Messe Süd"
>> 16. März 2017 "Farbenblind"
>> 09. März 2017 "#pulseofeurope"
>> 23. Februar 2017 "Stadtgeschichten"
>> 16. Februar 2017 "Roter Teppich"
>> 09. Februar 2017 "Zehn Tage im Februar"
>> 18. Januar 2017 "The elephant in the room ..."
>> 05. Januar 2017 "Alles beim Alten"
>> 29. Dezember 2012 "Neu"
>> 22. Dezember 2016 "Berlin"
>> 08. Dezember 2016 "Zweitausend"
>> 01. Dezember 2016 "Einsingen"
>> 24. November 2016 "Familien-Bande"
>> 17. November 2016 "Erwartung"
>> 20. Oktober 2016 "A Bigger Book"
>> 13. Oktober 2016 "Zu Hause bleiben"
>> 06. Oktober 2016 "Entscheidungsroulette"
>> 29. September 2016 "Photomenal"
>> 01. September 2016 "Auf den ersten Blick"
>> 25. August 2016 "Entscheidungsroulette"
>> 18. August 2016 "Warten auf ..."
>> 11. August 2016 "Für Pfennigfuchser"
>> 14. Juli 2016 "Weltsichtig"
>> 30. Juni 2016 "Sommer"
>> 23. Juni 2016 "Literarisches Quartett"
>> 16. Juni 2016 "Typisch Mädchen"
>> 02. Juni 2016 "Träume"
>> 26. Mai 2016 "Heimat-Gefühle"
>> 19. Mai 2016 "Wo anders"
>> 12. Mai 2016 "Brückentage"
>> 5. Mai 2016 "Die Roman-Therapie"
>> 28. April 2016 "Allein zu Haus!"
>> 21. April 2016 "Was tun!"
>> 14. April 2016 "Carpe diem"
>> 07. April 2016 "Im Garten der Romantik"
>> 17. März 2016 "Vogelfrei"
>> 10. März 2016 "Draußen vor der Tür"
>> 3. März 2016 "Unorthodox"

Allein zu Haus

... die eigene Wohnung in ein Schlachtfeld verwandeln.

Ist die Katze aus dem Haus - zünden die Mäuse ein Phantasiefeuerwerk! Jedenfalls in diesem wunderhübschen französischen Retro-Bilderbuch. Maman geht nur mal kurz in ihren Garten und läßt ihren Sohn und dessen kleinen Freund allein, denn ... was kann schon passieren?

Allerhand, wie dieses filigran-furiose Chaos-Kunstwerk zeigt! Da wird der Tisch zum Gebirge, die Badewanne zum reißenden Fluß mit beißwütigen Krokodilen und der Hund zum fiesen Monster, gegen das man sich nur mit flugs in Schwerter verwandelten Schneebesen verteidigen kann ...

Für Wilde Kerle und Phantasiebolzen ab 4!

(Marois/DuBois, Gérard, "Allein zu Haus", Diogenes 15,- €)

 



share


>> Buch bestellen

Inside Chefs' Fridges

... Kühlschränke durchstöbern.

Im eigenen Heim vielleicht nicht ganz so aufregend. Aber in fremder Leute Kühlschänken zu herumzuschnüffeln ist eines der größten heimlichen Vergnügungen des Eingeladenseins - neben der semi-illegalen Schnellanalyse von Bücherregalen natürlich. Geben Sie es zu, Sie waren auch schon irgendwo zu Gast und haben mal schnell einen Blick ins Gemüsefach geworfen, ob da anstatt von Bio-Zucchini nicht doch eher das Sixpack Netto-Billigbier mit Schraubdeckelverschluß lagert ... Und genau das können Sie jetzt zu Hause bei den interessantesten Köchen Europas tun! In diesem prächtigen Koch-, und Klatschbuch können Sie spannendst gefüllte Eisschränke ausspionieren, ohne daß das laute "Pfump" der sich schließenden Tür Sie verrät. Tolle Rezepte, Einkaufstipps, Geschichten und so manche kulinarische Überraschung erwarten Sie!

(Adrian Moore, "Inside Chefs' Fridges, Europe. Spitzenköche öffnen ihre privaten Kühlschränke", Taschen 39,99 €)

 



share


>> Buch bestellen

Stolz und Vorurteil mit den Meerschweinchen

... mit den Meerschweinchen Ihrer Tochter präviktorianische englische Romane inszenieren.

Wir haben uns verliebt! Und zwar ausgerechnet in ein Büchlein, in dem charmante Nager namens Molly, Billie und Wilma in züchtigen Häubchen und wallenden Capes Janes Austens "Stolz und Vorurteil" nachstellen. So etwas hat der Welt schon lange gefehlt. Also: Bevor Sie Flopsi und Strubbel aus dem Käfig holen und ihnen Schleifchen ins Haar binden - einfach dieses Mini-Album kaufen und die ganze Familie glücklich machen!

(Alex Goodwin, "Stolz und Vorurteil mit den Meerschweinchen. Nach dem Roman von Jane Austen", Fischer 10,- €)

 

 

 



share


>> Buch bestellen

Der weite Raum der Zeit

... ein Shakespeare-Stück auf die heutige Zeit umschreiben.

Zugegeben, vielleicht ist das kein ganz so pflegeleichtes Hobby. Aber es ist genau das, was acht weltbekannte Autoren gerade tun (oder schon getan haben), weil sie Teil des Hogarth-Shakespeare-Projects sind. Der 2012 in der Tradition der legendären Woolfschen Hogarth Press gegründete Verlag hat moderne Autoren anläßlich des 400. Todestages des großen Dramatikers angestiftet, Shakespeare-Stücke in die heutige Zeit zu übertragen. Bisher erschienen:

Jeanette Wintersons raffiniert-abgründige „Wintermärchen“-Version „Der weite Raum der Zeit“ und Howard Jacobsons frecher "Shylock" alias „Der Kaufmann von Venedig“. Es werden folgen: Anne Tyler („Der Widerspenstigen Zähmung“), Margaret Atwood („Der Sturm“), Jo Nesbø („Macbeth“), Tracy Chevalier („Othello“), Edward St. Aubyn („König Lear“) und Gillian Flynn („Hamlet“). To read or not to read - that's out of the question!

(Jeanette Winterson, "Der weite Raum der Zeit", Howard Jacobson, "Shylock", beide Knaus 19,99 €)

 



share


>> Buch bestellen