>> ARCHIV

"Anders"
01. Juni 2017

Liebe Kunden und Freunde

der Buchhandlung Hacker und Presting,

 

diese Bücher sind einfach

anders.

 

>> 16. November 2017 "Kalendergeschichten"
>> 9. November 2017 "Die Zweisamkeit der Einzelgänger"
>> 2. November 2017 "Unzertrennlich"
>> 26. Oktober 2017 "Good things will happen soon"
>> 07. September 2017 "Parteien zur Bundestagswahl"
>> 03. August 2017 "Blaupause"
>> 27. Juli 2017 "Gibt's Probleme?"
>> 20. Juli 2017 "Familien-Verhältnisse"
>> 13. Juli 2017 "Mit leichtem Gepäck"
>> 06. Juli 2017 "G 20"
>> 29. Juni 2017 "Spieglein, Spieglein an der Wand"
>> 22. Juni 2017 "Bildungslücken"
>> 15. Juni 2017 "Comeback"
>> 08. Juni 2017 "Bienen"
>> 01. Juni 2017 "Anders"
>> 25. Mai 2017 "Vaterschafts-Test"
>> 11. Mai 2017 "Mono-Kultur"
>> 27. April 2017 "Im Strudel"
>> 20. April 2017 "Erster"
>> 13. April 2017 "Was war zuerst da ...?"
>> 06. April 2017 "Hillbilly Elegy"
>> 23. März 2017 "Messe Süd"
>> 16. März 2017 "Farbenblind"
>> 09. März 2017 "#pulseofeurope"
>> 23. Februar 2017 "Stadtgeschichten"
>> 16. Februar 2017 "Roter Teppich"
>> 09. Februar 2017 "Zehn Tage im Februar"
>> 18. Januar 2017 "The elephant in the room ..."
>> 05. Januar 2017 "Alles beim Alten"
>> 29. Dezember 2012 "Neu"
>> 22. Dezember 2016 "Berlin"
>> 08. Dezember 2016 "Zweitausend"
>> 01. Dezember 2016 "Einsingen"
>> 24. November 2016 "Familien-Bande"
>> 17. November 2016 "Erwartung"
>> 20. Oktober 2016 "A Bigger Book"
>> 13. Oktober 2016 "Zu Hause bleiben"
>> 06. Oktober 2016 "Entscheidungsroulette"
>> 29. September 2016 "Photomenal"
>> 01. September 2016 "Auf den ersten Blick"
>> 25. August 2016 "Entscheidungsroulette"
>> 18. August 2016 "Warten auf ..."
>> 11. August 2016 "Für Pfennigfuchser"
>> 14. Juli 2016 "Weltsichtig"
>> 30. Juni 2016 "Sommer"
>> 23. Juni 2016 "Literarisches Quartett"
>> 16. Juni 2016 "Typisch Mädchen"
>> 02. Juni 2016 "Träume"
>> 26. Mai 2016 "Heimat-Gefühle"
>> 19. Mai 2016 "Wo anders"
>> 12. Mai 2016 "Brückentage"
>> 5. Mai 2016 "Die Roman-Therapie"
>> 28. April 2016 "Allein zu Haus!"
>> 21. April 2016 "Was tun!"
>> 14. April 2016 "Carpe diem"
>> 07. April 2016 "Im Garten der Romantik"
>> 17. März 2016 "Vogelfrei"
>> 10. März 2016 "Draußen vor der Tür"
>> 3. März 2016 "Unorthodox"

Überbitten

In unserem Dauer-Bestseller "Unorthodox" erzählte Deborah Feldman klug und berührend von Ihrem Ausstieg aus einer jüdisch-chassidischen Gemeinschaft in New York, in der sie ohne Kontakt zur Außenwelt und mit Zwangsheirat als einziger Zukunftsperspektive aufwuchs. In "Überbitten" nimmt sie uns nun mit auf eine Reise, die mit der Entdeckung der großen europäischen Literatur und einem Trip nach Europa beginnt - und an deren Ende sie in einer Stadt heimisch wird, die für die Satmarer Chassidim immer der Inbegriff des Bösen war: Berlin ... Am MIttwoch, den 14. Juni liest Deborah Feldman im Babylon. Nicht verpassen!

(Deborah Feldman, "Überbitten"​, Secession 28,- €)

 



share


>> Buch bestellen

Die weite Sargassosee

Endlich (wieder) im Taschenbuch: Eines der bezauberndsten, intensivsten Stücke Literatur aller Zeiten! Jean Rhys' Antoinette wächst im 19. Jahrhundert als englische "weiße Creolin" auf einem jamaikanischen Herrensitz auf - und wird ihr Leben lang hin- und hergerissen sein zwischen den Farben, der Hitze und der Gewalt der Tropen und der abweisenden Kühle und Sprödigkeit Englands ... Ein farbensprühendes, hingetupftes, vielen noch unbekanntes Meisterwerk, das einfach jeden in seinen Bann ziehen muß!

(Jean Rhys, "Die weite Sargassosee", dtv 10,90 €)

 



share


>> Buch bestellen

DAS WETTER

Wenn wir vom Wetter sprechen, meinen wir eher nicht das Sommergewitter von morgen, sondern dieses ausgezeichnete Magazin über Literatur, Theater, Musik ... Warum es anders ist? Weil die Autoren das lieben worüber sie schreiben! Sie sind glühende Fans - und das ist auch gut so. Deswegen ist DAS WETTER wie es ist - leidenschaftlich, persönlich und ein bißchen verrückt. Jetzt auch bei uns!

(DAS WETTER - Magazin für Text und Musik 8,50 €)

 



share


>> Buch bestellen

Daniel is different

Daniel ist anders. Er verbringt zum Beispiel viel Zeit damit, Dinge symmetrisch anzuordnen, Lichtschalter an- und auszuknipsen und nach bestimmten Mustern in der Wohnung herumzumarschieren ... Nur darf außer seinem besten Kumpel Max niemand von seinen Zwängen wissen, vor allem nicht seine heimliche Liebe Raya! Doch als er eine seltsame Nachricht erhält, muß Daniel plötzlich ein Verbrechen aufklären - und von unerwarteter Seite Hilfe annehmen. In Daniel muß man sich einfach vergucken, genau wie in "Wunder"s August! Ein knackig-witziges, sensibles, spannendes Buch für alle ab 12!

(Wesley King, "Daniel is different", Magellan 17,- €)

 



share


>> Buch bestellen