>> ARCHIV

"Comeback"
15. Juni 2017

Liebe Kunden und Freunde

der Buchhandlung Hacker und Presting,

 

nicht nur Twin Peaks hat ein Comeback!

​Auch bei uns finden sich zur Zeit ganz viele Rückkehrer ein:

Neue Bücher von Autoren, deren letztes Werk wir liebten.

Frisch im Taschenbuch erschienene Dauerbrenner.

Heiß ersehnte Folgebände.

 

Wiedersehen macht Freude!

 

 

>> 16. November 2017 "Kalendergeschichten"
>> 9. November 2017 "Die Zweisamkeit der Einzelgänger"
>> 2. November 2017 "Unzertrennlich"
>> 26. Oktober 2017 "Good things will happen soon"
>> 07. September 2017 "Parteien zur Bundestagswahl"
>> 03. August 2017 "Blaupause"
>> 27. Juli 2017 "Gibt's Probleme?"
>> 20. Juli 2017 "Familien-Verhältnisse"
>> 13. Juli 2017 "Mit leichtem Gepäck"
>> 06. Juli 2017 "G 20"
>> 29. Juni 2017 "Spieglein, Spieglein an der Wand"
>> 22. Juni 2017 "Bildungslücken"
>> 15. Juni 2017 "Comeback"
>> 08. Juni 2017 "Bienen"
>> 01. Juni 2017 "Anders"
>> 25. Mai 2017 "Vaterschafts-Test"
>> 11. Mai 2017 "Mono-Kultur"
>> 27. April 2017 "Im Strudel"
>> 20. April 2017 "Erster"
>> 13. April 2017 "Was war zuerst da ...?"
>> 06. April 2017 "Hillbilly Elegy"
>> 23. März 2017 "Messe Süd"
>> 16. März 2017 "Farbenblind"
>> 09. März 2017 "#pulseofeurope"
>> 23. Februar 2017 "Stadtgeschichten"
>> 16. Februar 2017 "Roter Teppich"
>> 09. Februar 2017 "Zehn Tage im Februar"
>> 18. Januar 2017 "The elephant in the room ..."
>> 05. Januar 2017 "Alles beim Alten"
>> 29. Dezember 2012 "Neu"
>> 22. Dezember 2016 "Berlin"
>> 08. Dezember 2016 "Zweitausend"
>> 01. Dezember 2016 "Einsingen"
>> 24. November 2016 "Familien-Bande"
>> 17. November 2016 "Erwartung"
>> 20. Oktober 2016 "A Bigger Book"
>> 13. Oktober 2016 "Zu Hause bleiben"
>> 06. Oktober 2016 "Entscheidungsroulette"
>> 29. September 2016 "Photomenal"
>> 01. September 2016 "Auf den ersten Blick"
>> 25. August 2016 "Entscheidungsroulette"
>> 18. August 2016 "Warten auf ..."
>> 11. August 2016 "Für Pfennigfuchser"
>> 14. Juli 2016 "Weltsichtig"
>> 30. Juni 2016 "Sommer"
>> 23. Juni 2016 "Literarisches Quartett"
>> 16. Juni 2016 "Typisch Mädchen"
>> 02. Juni 2016 "Träume"
>> 26. Mai 2016 "Heimat-Gefühle"
>> 19. Mai 2016 "Wo anders"
>> 12. Mai 2016 "Brückentage"
>> 5. Mai 2016 "Die Roman-Therapie"
>> 28. April 2016 "Allein zu Haus!"
>> 21. April 2016 "Was tun!"
>> 14. April 2016 "Carpe diem"
>> 07. April 2016 "Im Garten der Romantik"
>> 17. März 2016 "Vogelfrei"
>> 10. März 2016 "Draußen vor der Tür"
>> 3. März 2016 "Unorthodox"

Ein grundzufriedener Mann

Der Meister der amerikanischen Kleinstadtträume, -sehnsüchte und -verzweiflungen ist wieder da! Richard Russos charmant-nichtsnutziger Romanheld Sully lebt im provinziellen North Bath und mäandert durch das Leben und die Liebe wie ein unbegradigter Wildbach ... Dieses Buch erschien bereits 1993 und spielt in der selben verschlafenen Kleinstadt wie Russos allerneuester Titel "Ein Mann der Tat". Es ist also eine ziemlich gute Idee, sich erst einmal dieses vergnüglich-bissig-kluge Mordstrumm von einem "Taschen"buch zuzulegen und gleich anschließend auf Teil 2 zu stürzen!

(Richard Russo, "Ein grundzufriedener Mann", DuMont 16,- €)

 



share


>> Buch bestellen

Mein Lotta-Leben #12

Quietschgelb, frech und voller Lampenfieber: in Band 12 muß unsere Heldin zwangsläufig zur Rampen-Lotta werden, wenn aus der Klassen-Talentshow etwas werden soll ... Fiebrig erwarteter frischer Lesestoff für alle ab 9!

(Alice Pantermüller, "Mein Lotta-Leben #12 - Eine Natter macht die Flatter", Arena 9,99 €)

 



share


>> Buch bestellen

Unorthodox

Was glänzt wie gold und paßt in jede Tasche? Deborah Feldmans Bestseller über Ihre Flucht aus einer chassidischen Sekte in Brooklyn ist endlich im Taschenbuch erschienen, und wer diese außergewöhnliche Geschichte noch nicht lesend durchlebt hat, sollte es unbedingt nachholen!

(Deborah Feldman, "Unorthodox", btb 10,- €)

 



share


>> Buch bestellen

Eine Nacht, Markowitz

Ausgerechnet der unscheinbare Jakob Markowitz soll die schöne Bella heiraten, um ihr die Flucht aus dem nationalsozialistischen Europa zu ermöglichen. Doch zurück in Palästina sieht Markowitz nicht ein, sein unverhofftes Glück wieder aufzugeben, und verweigert Bella die vorher vereinbarte Scheidung ... Erstaunlich wie duftend, sinnlich und komisch ein Buch sein kann, das eigentlich um so tiefe und dunkle Dinge wie Flucht und Verfolgung kreist! Nach unserem internen Bestseller und Literaturkreis-Liebling "Löwen wecken" endlich ein neues, großartiges Buch der jungen israelischen Autorin Ayelet Gundar-Goshen!

(Ayelet Gundar-Goshen, "Eine Nacht, Markowitz", Kein & Aber pocket 12,90 €)

 



share


>> Buch bestellen