>> ARCHIV

"Unzertrennlich"
2. November 2017

Liebe Kunden und Freunde
der Buchhandlung Hacker und Presting,

vieles kann trennen. Die Lüge, die Wahrheit, das Schicksal oder die Entfernung.

Und ebenso können die gleichen Dinge Menschen unentrinnbar aneinander binden.

 

Diese neuen Bücher erzählen von freiwilligen und unfreiwilligen Unzertrennlichen ...

 

>> 16. November 2017 "Kalendergeschichten"
>> 9. November 2017 "Die Zweisamkeit der Einzelgänger"
>> 2. November 2017 "Unzertrennlich"
>> 26. Oktober 2017 "Good things will happen soon"
>> 07. September 2017 "Parteien zur Bundestagswahl"
>> 03. August 2017 "Blaupause"
>> 27. Juli 2017 "Gibt's Probleme?"
>> 20. Juli 2017 "Familien-Verhältnisse"
>> 13. Juli 2017 "Mit leichtem Gepäck"
>> 06. Juli 2017 "G 20"
>> 29. Juni 2017 "Spieglein, Spieglein an der Wand"
>> 22. Juni 2017 "Bildungslücken"
>> 15. Juni 2017 "Comeback"
>> 08. Juni 2017 "Bienen"
>> 01. Juni 2017 "Anders"
>> 25. Mai 2017 "Vaterschafts-Test"
>> 11. Mai 2017 "Mono-Kultur"
>> 27. April 2017 "Im Strudel"
>> 20. April 2017 "Erster"
>> 13. April 2017 "Was war zuerst da ...?"
>> 06. April 2017 "Hillbilly Elegy"
>> 23. März 2017 "Messe Süd"
>> 16. März 2017 "Farbenblind"
>> 09. März 2017 "#pulseofeurope"
>> 23. Februar 2017 "Stadtgeschichten"
>> 16. Februar 2017 "Roter Teppich"
>> 09. Februar 2017 "Zehn Tage im Februar"
>> 18. Januar 2017 "The elephant in the room ..."
>> 05. Januar 2017 "Alles beim Alten"
>> 29. Dezember 2012 "Neu"
>> 22. Dezember 2016 "Berlin"
>> 08. Dezember 2016 "Zweitausend"
>> 01. Dezember 2016 "Einsingen"
>> 24. November 2016 "Familien-Bande"
>> 17. November 2016 "Erwartung"
>> 20. Oktober 2016 "A Bigger Book"
>> 13. Oktober 2016 "Zu Hause bleiben"
>> 06. Oktober 2016 "Entscheidungsroulette"
>> 29. September 2016 "Photomenal"
>> 01. September 2016 "Auf den ersten Blick"
>> 25. August 2016 "Entscheidungsroulette"
>> 18. August 2016 "Warten auf ..."
>> 11. August 2016 "Für Pfennigfuchser"
>> 14. Juli 2016 "Weltsichtig"
>> 30. Juni 2016 "Sommer"
>> 23. Juni 2016 "Literarisches Quartett"
>> 16. Juni 2016 "Typisch Mädchen"
>> 02. Juni 2016 "Träume"
>> 26. Mai 2016 "Heimat-Gefühle"
>> 19. Mai 2016 "Wo anders"
>> 12. Mai 2016 "Brückentage"
>> 5. Mai 2016 "Die Roman-Therapie"
>> 28. April 2016 "Allein zu Haus!"
>> 21. April 2016 "Was tun!"
>> 14. April 2016 "Carpe diem"
>> 07. April 2016 "Im Garten der Romantik"
>> 17. März 2016 "Vogelfrei"
>> 10. März 2016 "Draußen vor der Tür"
>> 3. März 2016 "Unorthodox"

Die Unzertrennlichen

Liebe und Zusammenhalt in Zeiten des Chaos: Mutter, Tochter, Enkelin, drei Generationen Frauen - und alle in trouble: "Die Unzertrennlichen", Henriettas jahrzehntealter Bestseller mit dem schönen Untertitel: "Handbuch für Besucher des weiblichen Körpers", wird gegen ihren Willen neu aufgelegt. Eigentlich sollte das explizite Machwerk ein feministischer Beitrag zum prüden Leben im Amerika der Sechzigerjahre sein, wurde aber von der Kritik verschmäht und dafür millionenfach von verklemmten Hausfrauen und lüsternen Männern gekauft. Und während sich Henrietta ihrer Vergangenheit stellt, stürzt sich Tochter Oona, frisch vom Ehemann getrennt, in eine Affäre mit dem Paartherepeuten, während Enkelin Lydia sich in den Wirren des Internets verstrickt ... Ein tragisituationskomischer Familien- und Gesellschaftsroman - irgendwo zwischen Woody Allen, Lily Brett und den "Middlesteins"!

(Stuart Nadler, "Die Unzertrennlichen", Kiepenheuer & Witsch 14,99 €)

 



share


>> Buch bestellen

Die Lügnerin

Unsichtbar: Am Gesicht der unscheinbaren Eisverkäuferin Nuphar Schalev bleibt kein Blick länger hängen als es braucht, um zwei Kugeln in der Waffel zu bestellen. Doch als eines Tages ein kleines Missverständnis zu einer Lüge wird und diese Lüge Nuphar ins Rampenlicht rückt, blüht sie auf, und mit der Lüge wächst und gedeiht die Liebe zu Lavie Maimon, der über der Eisdiele wohnt und als einziger die Wahrheit weiß ... Ein neuer Roman der "Löwen wecken"-Autorin Ayelet Gundar-Goshen!

(Ayelet Gundar-Goshen,"Die Lügnerin" Kein & Aber 24 €)

 



share


>> Buch bestellen

Ein Baum wächst in Brooklyn

Das Glück ist eine sonnenwarme Feuertreppe: Die elfjährige Francie Nolan ist unbändige Leserin, Süßigkeiten-Connaisseuse, genaue Beobachterin der menschlichen Natur – und sie hat einen Traum: Sie möchte Schriftstellerin werden. Ein Traum, der im bunten, ruppigen Williamsburg von 1912 kaum zu erfüllen ist, so sehr man sich auch auf der Feuertreppe sitzend sich die Seele aus dem Leib schreibt ... Dieser Klassiker von 1945 ist in Amerika seit Jahrzehnten Schullektüre, hatte aber bisher in in Europa nur einen winzigkleinen, dafür aber umso leidenschaftlicheren Fanclub. Dank dieser Neuübersetzung werden nun hoffentlich Tausende der lebenshungrigen Francie verfallen, deren Liebe zu ihrer fragilen Familie ebenso grenzenlos ist wie ihr Wille zum Glücklichsein.

(Betty Smith, "Ein Baum wächst in Brooklyn", Insel Verlag 25 €)

 



share


>> Buch bestellen

Lieber Daddy-Long-Legs

Lieblings-Love-Letters: Witz, Mut, Poesie - und die wunderbarste, romantischste, unbewußteste, unausgesprochenste Fernliebe, die je zwischen zwei Jugendbuchdeckel paßte: Dieses Buch muß man einfach lieben, und zumindest die Verfasserin dieses Newsletters wurde von Jean Websters Klassiker von 1912 dereinst tief geprägt ...

Fast 18 Jahre hat Judy Abbott im Waisenhaus gelebt. Wegen ihrer literarischen Begabung wird sie nun von einem geheimnisvollen Wohltäter aufs College geschickt. Bedingung: Der Mann möchte namenlos bleiben, und Judy soll ihm jeden Monat einen Brief über ihre Fortschritte schreiben ... Unbedingt schon mal mit Tochter, Enkelin und Patenkind im Hinterkopf auf den Weihnachtseinkaufzettel schreiben - um es sich dann am besten gleich nach Silvester auszuleihen!

(Jean Webster, "Lieber Daddy-Long-Legs", Königskinder 18,99 €, ab 14 J.)

 



share


>> Buch bestellen

Berlin für die Hosentasche

Eine echte Entdeckung, dieser kleine quittegelbe Hosentaschenreiseführer - der viel mehr ist als das! Die 13 hässlichsten Dinge zum Wegsehen, den wichtigen 10 Straßen, die bisher unterschätzt werden, die 7 bekanntesten Serien, die in Berlin spielen? Listen-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten. Besonders gut gelungen aber ist die Mischung aus Geschichte, Wirtschaftsgeschichte, Architektur und Stadtentwicklung, die hier fundiert und fetzig, spannend und anekdotenreich erzählt wird. Ein Muß für Alt- und Neu-Berliner, für Touris, Mitbringselsucher und Freunde-Herumführer!

(Bernd Ingmar Gutberlet, "Berlin für die Hosentasche. Was Reiseführer verschweigen", Fischer 10,- €)

 



share


>> Buch bestellen